Keine Produkte im Einkaufswagen.

Veranstaltungen

Weinverkostungen

01. Apr - 13:00 - 01. Apr 2023 - 20:00

Restaurant Hof zu Wil
Gewölbekeller
Marktgasse 88
9500 Wil

Anmelden Weinverkostung

Filter

48%

Zweigelt

2011, 0.75 l

CHF8.50

35 vorrätig

Alkoholgehalt

Grösse

0.75 l

Jahrgang

Temperatur

Traubensorte

Verschluss

Drehverschluss

Weinart

Weinregion

Winzer

Restzucker

trocken

Beschreibung
Der Bundessieger 2013 – bester fruchtiger Rotwein im grössten und härtesten Weinwettbewerb von Österreich
Tiefes Rubinrot, fruchtige Textur mit saftigen Herzkirschen am Gaumen, samtige Tanninstruktur mit gutem Nachhall

Rebsorten:  100% Zweigelt

Ausbau:  Stahltank / Barrique

Trinktemperatur: 16 – 18°C

Trinkreife: 2013 – 2021, zum Austrinken

Genussvoll zu

Antipasti, Bündnerfleisch, Speck, Schinken, Käse

Pasta

Salon Wein Österreich: Bundessieger in der Kategorie fruchtige Rotweine

 

 

Reinprecht Hans

Weingut

Qualität aus dem Weingarten
Getreu diesem Motto bewirtschaften wir einen Familienbetrieb von 10 ha
Weingartenfläche auf besten Lagen der ältesten Rotweingemeinde österreichs,"Oggau am Neusiedlersee".
Das milde pannonische Klima rund um den grössten Steppensee Europas,
lässt ein breites Sortenspektrum gedeihen.
Bedachte Bewirtschaftung unserer Rebanlagen ermöglicht uns
das Qualitätspotential des Bodens optimal zu nutzen.
In unserem Erbhof, seit 1717 wird langjährige Erfahrung, Tradition und
innovative Technik sinnvoll vereint.
Das Ziel unserer Arbeit sehen wir darin, unsere Weine in Ihrer
Vielfalt und Eleganz unverfälscht ins Glas zu bringen!
Bundessieger Österreichischer Weinsalon
Nach 2013 mit dem Zweigelt konnte das Weingut Hans und Gerti Reinprecht auch 2014 wieder mit einem Rotwein der Sorte St. Laurent bei der Bundesprämierung österreichischer Weine den Salon-Bundessieg erreichen.
Der SALON Österreich Wein ist Österreichs härtester Weinwettbewerb und gilt als Staatsmeisterschaft des heimischen Weines. Jedes Jahr werden die 270 besten Weine für den SALON Österreich Wein in einem mehrstufigen Prozess mittels Blind-Verkostungen ermittelt. Aus diesen Finalisten wird anschliessend noch der Bundessieger pro Sorte erkoren, d.h. der beste Wein Österreichs pro Sorte.

Leithaberg

Am Leithagebirge sind die Allrounder zu Hause. Kaum ein anderes Weinbaugebiet erlaubt eine solche Vielfalt an Weintypen wie die 3.097 Hektar am Westufer des Neusiedler Sees.

Die trockenen Weine sind geprägt von den Böden am Abhang des Leithagebirges, wo zwischen kalkreichen Schichten immer wieder saure kristalline Schiefer und Gneise auftauchen. Die besonders gebietstypischen Weine werden unter der Bezeichnung Leithaberg DAC vermarktet. Das gesetzlich definierte Produktionsgebiet für den Leithaberg DAC umfasst den politischen Bezirk Eisenstadt Umgebung, die Freistadt Eisenstadt und die politischen Gemeinden Jois und Winden. Der weiße Leithaberg DAC darf aus den Sorten Weißburgunder, Chardonnay, Neuburger oder Grüner Veltliner erzeugt werden. Zugelassen sind auch Cuvées aus diesen Sorten. Der rote „Leithaberg“ stammt aus der Sorte Blaufränkisch, wobei ein Verschnitt mit maximal 15% Zweigelt, St. Laurent oder Pinot Noir möglich ist. Leithaberg DAC sind immer mineralisch und relativ kräftig im Charakter (Alkohol am Etikett 12,5 %, 13,0 % oder 13,5 %). Daneben wird im Gebiet westlich des Neusiedler Sees eine große Vielfalt anderer Sorten und Stile gepflegt, die meist unter der Bezeichnung „Burgenland“ vermarktet werden.
Das Gebiet mit vielen leistungsfähigen Weinbaubetrieben ist auch ein weintouristisches Mekka. (Wein-)Kultur als Rahmenprogramm bieten u. a. die Landeshauptstadt Eisenstadt mit dem berühmten Schloss Esterhazy, Mörbisch mit den Seefestspielen, Sankt Margarethen mit den Musikfestspielen im Römersteinbruch oder die Weinakademie in Rust.

Zweigelt

In den 1920er Jahren von seinem Namensgeber Professor Fritz Zweigelt aus Blaufränkisch und St. Laurent gekreuzt, schrieb die Sorte erst nach dem Krieg eine Erfolgsstory. Maßgeblich war, dass der Weinbaupionier Prof. Lenz Moser die Sorte in größerem Stil auspflanzte und auch weiterempfahl. Als meistverbreitete Rotweinrebe Österreichs reicht das Spektrum des Blauen Zweigelt von jung zu trinkenden Weinen bis zu kraftvollen Gewächsen aus dem Barriquefass.

Synonyme: Blauer Zweigelt - Rotburger

Aperitif

Aperitifweine "öffnen" den Magen und sie bereiten ihn auf die folgenden Speisen vor.

Gleichzeitig überbrücken sie die Wartezeit bis zum Essen und regen den Appetit an. Sie sollten deshalb nicht zu schwer sein, um den Magen nicht schon vor Beginn der Mahlzeit zu belasten.

Bevorzugt geeignet sind daher eher trockene Weine mit einem höheren Säuregehalt, deren leichtere Vertreter eine leichte Mahlzeit einleiten sollten, während kräftigere Speisen auch von etwas gehaltvolleren Aperitifweinen angekündigt werden können.

Alle diese Voraussetzungen erfüllen in perfekter Form hochwertige Schaumweine, allen voran natürlich Sekte aus Österreich nach Champagner-Methode hergestellt, deren spritziger und trockener Grundcharakter förmlich nach einer nachfolgenden Speise verlangt.

Einen schönen Aperitif ergibt auch ein trockener Riesling, auch ein leichter grüner Veltliner oder auch einen leichteren Muskateller aus Österreich.

Zweigelt
2011, 0.75 l

35 vorrätig