Keine Produkte im Einkaufswagen.

Veranstaltungen

Grosse Degustation von Spitzenweinen aus Österreich im Hof zu Wil

Endlich ist es wieder soweit – wir dürfen wieder einladen zur grossen Degustation österreichischer Weine mit erfrischend fruchtigen Weiss- und Roséweinen, Sekten und auch mit gereiften filigranen Weiss- und Rotweinen. Wir haben alles, was es für viele genussvolle Sommerabende braucht. Sie werden begeistert sein!

Nebst neuen Jahrgängen bereits bekannter Weine halten wir auch wieder spannende Neuentdeckungen und Raritäten bereit. Es ist für uns dabei ein besonderer Ansporn, unseren Kunden nicht nur berühmte Etikettenweine zu präsentieren, sondern immer wieder neue innovative Winzer aufzuspüren, die noch nicht mit einem grossen Namen, dafür aber mit ausgezeichneten Weinen und einem tollen Preis-/Leistungsverhältnis glänzen.

Datum:       Samstag, 20. Juni 2020

                      13.00 – 19.30 Uhr freie Weindegustation

                      19.30 Uhr Nachtessen aus der tollen Küche des Restaurant Hof (optional)

Ort:              Hof zu Wil in der Wiler Altstadt
                       Gewölbekeller, gleich nach dem Torbogen links die Treppe hinunter
                       Marktgasse 88 – 9500 Wil / SG

Erleben Sie an unserer Degustation auch das grosse Potential optimal gereifter Spitzenweine aus Österreich.

Viele Spitzenweine aus Österreich erfordern eine Flaschenreife, um ihr grosses Potential voll offenbaren zu können. Leider hat kaum ein Weintrinker die idealen Lagerbedingungen und die Geduld, um auf die optimale Flaschenreife zu warten. In unserem Weinkeller, tief unter der Erde bei optimaler Temperatur und gesteuerter Luftfeuchtigkeit lagern wir Spitzenweine aus Spitzenjahrgängen ein für unsere Kunden.

Weine, von denen nur noch kleine Mengen verfügbar sind, bieten wir exklusiv an unserer Degustation zu tollen Aktionspreisen an.

Wir sind überzeugt, dass unter den präsentierten Weinen und Sekten jeder seine persönlichen Favoriten finden wird. Gerne dürfen auch interessierte Weinfreunde mitgebracht werden. Selbstverständlich gibt es auch wieder unsere österreichischen „Schmankerl“ als Begleitung zur Degustation.

Rahmenprogramm

Als Rahmenprogramm können wir einen Spaziergang in der romantischen Altstadt und um den Stadtweiher mit verschiedenen schönen Gelegenheiten zum entspannten Verweilen empfehlen oder einen Einkaufsbummel in der Altstadt und der angrenzenden Fussgängerzone von Wil.

Gäste von auswärts reisen teilweise gerne bereits gegen Mittag an, geniessen ein schönes Mittagessen im historischen Restaurant Hof zu Wil und stossen danach zur gemütlichen Weindegustation im Gewölbekeller. Mit Schnellzugsverbindungen ab Wil erreichen sie dann abends komfortabel auch noch weiter entfernte Reiseziele mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Toll ist es natürlich auch, in Wil zu übernachten und den Sonntag für einen Ausflug ins nahegelegene Appenzellerland zu nutzen, z.B. für einen Besuch der idyllischen Kantonshauptstadt Appenzell und der Appenzeller Schaukäserei.

Zu Degustieren gibt es gegen 50 Top Rot- und Weissweine, Rosé, Süssweine  und Sekte – ideal für viele gemütliche Sommerabende im Garten oder auf der Terrasse

Winzer

  • F.X. Pichler, Wachau
  • Hirtzberger, Wachau
  • Pichler-Krutzler, Wachau
  • Leopold Sommer, Neusiedlersee Hügelland
  • Wohlmuth, Steiermark
  • Dockner, Kremstal
  • Prechtl, Weinviertel
  • Jacqueline Klein, Neusiedlersee
  • Ernst Triebaumer, Neusiedlersee
  • Szigeti Sektkellerei, Neusiedlersee
  • Zehetbauer, Neusiedlersee
  • Gesellmann, Mittelburgenland
  • Grassel, Carnuntum
  • Markowitsch, Carnuntum
  • Netzl, Carnuntum
  • Wolfgang Aigner, Krems
  • Robert Keringer, Neusiedlersee
  • Josef Salzl, Illmitz Neusiedlersee
  • Hannes Reeh, Neusiedlersee
  • Mad, Mittelburgenland
  • Scheiblhofer, Neusiedlersee
  • Kollwentz, Neusiedlersee Hügelland
  • Heribert Bayer, Mittelburgenland
  • Markus Weiss, Neusiedlersee
  • stephanO, Südburgenland
  • usw.

Die Degustation ist kostenfrei.

Im grossen Gewölbekeller im Hof zu Wil haben wir ausreichend Platz, um die nötigen Corona-Sicherheitsmassnahmen sicherzustellen, ohne dass die Gemütlichkeit und der Genuss darunter leiden muss.

Nachtessen optional

Falls Sie nach der Degustation gerne noch gemütlich etwas essen und dabei noch den einen oder anderen Wein aus der Degustation zum Essen nochmals probieren möchten, empfehlen wir:

Nachtessen aus der tollen Küche des Restaurant Hof mit Weinbegleitung

Österreichische Weine sind auch ausgezeichnete Begleiter für ein vorzügliches Essen. Das Restaurant Hof in der Wiler Altstadt bietet nicht nur perfekt renovierte historische Räumlichkeiten, sondern auch eine tolle Küche. Beides können Sie mit uns zusammen am Samstagabend ab 19.30 Uhr im Gewölbekeller in geschlossener Gesellschaft erleben. Wir haben dafür folgendes Menu ausgewählt:

Menu

„Caesar salad“ mit Speck, Parmesan
und Knoblauch-Croûtons

***

Zart gebratene Maispoularde an Marsalajus
auf mediteranem Gemüse
serviert mit hausgemachter Polenta

***

Sorbet-Teller „Hof“
Mango, Blutorangen und Zitronensorbet
garniert mit frischen Früchten
 

Begleitet wird das Essen von ausgewählten österreichischen Weinen.

Anstelle des Hauptgangs kann vor Ort auch ein Gericht aus der vegetarischen Karte ausgewählt werden (bitte bei der Anmeldung vermerken).

Preis für Nachtessen mit Weinbegleitung und Kaffee: 65.00 CHF / Person
(zusätzliche Konsumationen werden vor Ort vom Servierpersonal eingezogen)

Anmeldung und Überweisung bis spätestens 18. Juni 2020
Die Anmeldung zum Nachtessen mit Weinbegleitung erfolgt durch Überweisung von 65.00 CHF pro Person auf unser folgendes Bankkonto:

Avinum GmbH
9500 Wil
IBAN: CH94 0900 0000 8548 8903 9
BIC:   POFICHBEXXX

oder Einzahlung auf Postkonto 85-488903-9 Avinum GmbH 9500 Wil

Herzliche Grüsse

Felix + Beatrix Dittli
Geschäftsleitung

 

 

Im grossen Gewölbekeller im Hof zu Wil haben wir ausreichend Platz, um die nötigen Corona-Sicherheitsmassnahmen sicherzustellen, ohne dass die Gemütlichkeit und der Genuss darunter leiden muss.

Anmeldung für Teilnahme an der Degustation mit oder ohne Nachtessen erforderlich

Um die Empfehlungen des Bundesrates umsetzen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich  mit Vorname, Name, e-Mail Adresse, Telefonnummer und als Nachricht Anzahl Personen für die Degustation mit oder ohne Teilnahme am Nachtessen bis spätestens 18. Juni 2020. Für Gruppen reichen die Kontaktdaten einer Person der Gruppe für die Anmeldung.

Wir freuen uns wieder auf eine tolle Degustation und interessante Gespräche.

Weitere Veranstaltungen